Zum Hauptinhalt springen

Rolex-Millionen für Skywork

Die Berner Fluggesellschaft Skywork wächst rapid. Bis Ende Jahr schafft sie drei neue Flugzeuge an. Das Wachstum ist nur möglich, weil Daniel Borer Millionen in die Skywork investiert. Borer stammt aus der Rolex-Gründerfamilie und gehört zu den reichsten Bernern. Er meidet die Öffentlichkeit – bis heute.

Als Verwaltungsratspräsident und als Investor macht Daniel Borer das enorme Wachstum der Berner Skywork Airlines erst möglich.
Als Verwaltungsratspräsident und als Investor macht Daniel Borer das enorme Wachstum der Berner Skywork Airlines erst möglich.
Susanne Keller

Das nennt man eine Einkaufstour. Die Berner Fluggesellschaft Skywork kauft in diesem Jahr gleich drei neue Flugzeuge: Im Februar eine Fairchild Dornier 328, im April und im September je eine Bombardier Dash-8Q400. Damit wird Skywork ihre heutige Flotte mehr als verdoppeln. Das Wachstum in Siebenmeilenstiefeln ist nur möglich, weil Skywork im letzten Jahr mit Daniel Borer einen neuen Investor gefunden hat. Daniel Borer sucht das Rampenlicht nicht. Der gross gewachsene Mann ist Hausarzt und lebt in Mörigen am Bielersee. Er gibt Medien kaum Interviews und hält sich bescheiden im Hintergrund. Er wolle durch Leistung bestechen und nicht als Spross der Rolex-Gründerfamilie, sagt er.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.