Reto Nause: «Die Anspannung ist grösser geworden»

Bern

Die Stadt Bern will am Montag die Tour de France nutzen, um ein Zeichen der Solidarität mit den Opfern von Nizza zu setzen. Sicherheitsdirektor Reto Nause spricht derweil von einer gewissen Anspannung vor dem Mega-Event.

  • loading indicator

Der Besuch des grössten Radrennens – der Tour de France – am Montag in Bern soll ein grosses Fest werden. Getrübt wird die Vorfreude jedoch durch den Anschlag von Nizza vom Freitag. Die Stadt Bern werde am Montag ein gut sichtbares Zeichen der Solidarität mit der südfranzösischen Stadt setzen, sagte Berns Stadtpräsident Alexander Tschäppät am Sonntag der Nachrichtenagentur sda.

«Die Anspannung ist grösser, als das unter völlig normalen Vorzeichen der Fall gewesen wäre», räumte Sicherheitsdirektor Reto Nause derweil in einem Interview mit der «Schweiz am Sonntag» ein. Die Sicherheitsfrage stellt Organisatoren und Behörden vor einige Herausforderungen. Denn die Tour geht ja - anders als etwa ein Fussballmatch - nicht in einer abgeschlossenen Stätte über die Bühne, sondern im öffentlichen Raum. Es gibt keine Einlasskontrollen, jedermann kann den Weg säumen.

Diese Konstellation sei der grosse Trumpf der Tour, schrieb die «Süddeutsche Zeitung» am Wochenende. Sie erzeuge eine besondere Atmosphäre. Umgekehrt sei sie auch «ein besonders leichtes Ziel für Terroristen oder andere Irre». Die Verwundbarkeit fahre immer mit.

Nause warnt vor Störaktionen

Sicherheitsdirektor Nause sagte im Zeitungsinterview, im Moment gebe es keine konkreten Gefahren-Hinweise. Er will aber Kenntnis von Aufrufen linksautonomer Kreise zu Protestaktionen haben. «Ich hoffe, dass derartige Aktionen im Sinne des Mitgefühls mit den Opfern von Nizza unterbleiben.»

Die Tour selber soll am Montag kurz nach 15 Uhr die Schweizer Grenze erreichen. Dann führt die Etappe über das Val de Travers nach Neuenburg und von dort weiter durchs Seeland nach Bern. Der Sprint vor dem Stade de Suisse wird zwischen 17.30 und 18 Uhr erwartet.

Weitere Infos:
www.velofest.ch
www.oev.tdf-bern.ch

mib/sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt