Rekordjahr für Bernmobil

Bern

Bernmobil beförderte 2017 so viele Fahrgäste wie noch nie. Mit 102,3 Millionen Passagieren wurde der Rekord aus dem Jahr 2012 übertroffen.

102,3 Millionen Personen nutzten 2017 die Fahrzeuge von Bernmobil.

(Bild: Stefan Anderegg)

Für Bernmobil war 2017 ein Rekordjahr: Die Stadtberner Verkehrsbetriebe haben 102,3 Millionen Fahrgäste transportiert, mehr denn je. Der bisherige Rekord aus dem Jahr 2012 wurde um 180'000 Fahrgäste übertroffen. Das teilte Bernmobil am Montag mit.

Gewinn von 6,37 Millionen Franken

Die Linie mit dem grössten Fahrgastaufkommen bleibt die Tramlinie 9 mit über 17 Millionen Fahrgästen, gefolgt von der Buslinie 10 mit fast 16 Millionen. Die Jahresrechnung schliesst Bernmobil mit einem Gewinn von 6,37 Millionen Franken ab. Das Ergebnis ist einerseits auf höhere Verkehrserträge aus dem direkten Verkehr zurückzuführen, andererseits auf die Auflösung nicht mehr benötigter Rückstellungen.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt