Zum Hauptinhalt springen

Kampf für ein Berner Kinderhospiz

«Wenn ich nicht gesund werde, dann sterbe ich», sagte Rebekka Hofer einst. Wenige Wochen später erlag die 15-Jährige dem Tumor. Sechs Jahre später erzählen die Eltern ihre Geschichte.

Ueli und Ingrid Hofer verloren vor sechs Jahren ihre Tochter Rebekka.
Ueli und Ingrid Hofer verloren vor sechs Jahren ihre Tochter Rebekka.
Raphael Moser

Mittlerweile misst der Ginkgobaum fast drei Meter. In seinen Ästen hängen Mitbringsel aus den Ferien, ein Freundschaftsband, ein Papierflieger. Ingrid Hofer streicht über die Blätter des Baumes, öffnet die Tür des Windlichts neben dessen Wurzelwerk. «Immer vor den Ferien zünde ich eine Kerze für Rebekka an», sagt sie.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.