Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Reaktionen: «Polizei hat Massenpanik in Kauf genommen»

Am Samstag fand in Bern die dritte Ausgabe von «Tanz dich frei» statt.
Was eine friedliche Tanzparade hätte sein sollen, endete im Chaos: Polizei und Teilnehmer des Tanzumzuges liefern sich bis in die späte Nacht hinein eine Schlacht. Im Bild ein Teilnehmer.
Um 20 Uhr soll der Umzug starten. Aber 13'000 Teilnehmer sind das noch nicht.
1 / 81

FDP befürwortet breite Allianz

SVP verurteilt «chaotisches Treiben»

SP will Analyse der Situation

Grünes Bündnis will keine Verschärfungen im Kundgebungsrecht

Junge Alternative kritisiert polizeiliches Vorgehen

Gemeinderat zeigt sich enttäuscht

Grünliberale verurteilen «Gefährdungen von Personen»