Zum Hauptinhalt springen

RBS-Verkaufsschalter in Bolligen schliesst

Der Bahnhof Bolligen wird per Ende Jahr umstrukturiert: Tickets sind vorläufig nur an Automaten erhältlich. Im Frühjahr 2014 soll jedoch ein neuer Verkaufsladen entstehen.

In Bolligen wird der Bahnhof bis zum Frühjahr 2014 umstrukturiert.
In Bolligen wird der Bahnhof bis zum Frühjahr 2014 umstrukturiert.
zvg/RBS

Am Bahnhof Bolligen können Kunden ihre Tickets ab Ende Jahr nicht mehr am RBS-Verkaufsschalter erwerben. Aufgrund von Pensionierungen werde dieser geschlossen per 30. November geschlossen, teilt die RBS am Donnerstag mit. Tickets können dann nur noch über die beiden bereits vorhandenen Automaten gekauft werden.

Ab Frühjahr 2014 plant das Unternehmen allerdings die Eröffnungs eines Verkaufsladens, der neben Produkten des täglichen Lebens und einer Gatronomie-Ecke auch eine Libero-Drittverkaufsstelle beherbergt.

Mit den Umbauarbeiten im Bahnhof soll im Januar kommenden Jahres begonnen werden. Diese werden voraussichtlich bis April andauern.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch