Zum Hauptinhalt springen

Raus aus der Abhängigkeit

Der Verein Mazay unterstützt Asylsuchende über 25 auf dem Weg in die Selbständigkeit.

Dominik Galliker gibt Deutschunterricht für Flüchtlinge.
Dominik Galliker gibt Deutschunterricht für Flüchtlinge.
Raphael Moser

Im Berner Asylsystem klafft eine Lücke: Kinder und junge Erwachsene werden im Verlaufe ihres Asylverfahrens intensiv auf ein Leben in der Schweiz vorbereitet. Ihre Eltern aber haben kaum Zugang zu Schulen, Sprachkursen und Arbeitsprogrammen. So jedenfalls sieht es Dominik Galliker.

25 sei das entscheidende Alter: «Bist du darunter, wirst du gefördert. Bist du darüber, gibt es nichts. Nichts!» Der ausgebildete Journalist arbeitet seit gut zwei Jahren im Asylwesen. Und er sieht: Mütter, die zehn Stunden am Stück Filme schauen; Väter, die den Tag verschlafen. «Viele sind bei ihrer Ankunft hoch motiviert und nach ein paar Wochen völlig apathisch.» Es werde viel Zeit vergeudet, Zeit, in der diese Menschen produktiv sein könnten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.