Zum Hauptinhalt springen

Raucherwaren führten zu Brand

Am Sonntag brannte in Bümpliz eine Wohnung. Wie die Polizei mitteilt, sei dieser wohl wegen «unvorsichtigem Umgang mit Raucherwaren» ausgebrochen. Der Schaden beläuft sich auf über 100'000 Franken.

Obwohl die Feuerwehr das Feuer schnell unter Kontrolle hatte, wurde die Wohnung wegen grosser Hitze- und Rauchentwicklung unbewohnbar.

Verletzt wurde beim Brand niemand.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch