Zum Hauptinhalt springen

Raubversuch beim Eigerplatz – Polizei sucht drei Männer

Am frühen Donnerstagmorgen haben drei junge Männer beim Eigerplatz versucht, eine Frau auszurauben. Die Täter konnten flüchten. Die Polizei sucht Zeugen.

Am Donnerstag, 15. September 2016, um zirka 6.20 Uhr, ist es beim Eigerplatz zu einem Raubversuch gekommen, wie die Kantonspolizei Bern mitteilte. Eine Frau sei von der Tscharnerstrasse her in Richtung Haltestelle Eigerplatz unterwegs gewesen, als sich ihr drei junge Männer von hinten näherten.

Auf Höhe Einmündung Hopfenweg versuchte einer der Unbekannten, dem Opfer die Handtasche zu entreissen. Die Frau setzte sich zur Wehr, worauf der Mann sie mit einem Messer bedrohte. Als eine Velofahrerin der Frau zur Hilfe eilte, liessen die Täter vom Opfer ab und flüchteten in Richtung Tscharnerstrasse.

Die drei Unbekannten waren im Alter von zirka 20 Jahren, von dunkler Hautfarbe und etwa 170 Zentimeter gross. Einer der Männer trug einen braunen Hut und hatte gelockte, schwarze Haare.

Zeugen gesucht

Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen. Personen, die Beobachtungen gemacht haben, können sich bei der Polizei melden. Insbesondere die Velofahrerin sowie vier weitere Männer, welche sich zum Zeitpunkt der Tat beim Eigerplatz aufgehalten und kurz mit dem Opfer gesprochen haben, werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen: Telefon +41 31 634 41 11.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch