Puff in Flamatt bleibt geschlossen

Flamatt

Die Behörden haben eine Bar samt Massagesalon nun definitiv geschlossen: Die Polizei hatte Kokain in der Bar gefunden. Der Betreiber wehrt sich gegen die Schliessung. Doch das Kantonsgericht lässt ihn abblitzen.

  • loading indicator

Die Starlight-Bar mit sechs Zimmern für Prostituierte hatte in den letzten Jahren ihre Bewilligung jeweils nur für sechs Monate erhalten: Die Behörden schlossen die Bar am Flamatter Bahnhof mehrmals provisorisch und gewährten dem Betreiber keine Bewilligung auf längere Dauer.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt