Puff-Ärger in Worblaufen

Aus der alten Postfiliale in Worblaufen hätte ein Bordell werden sollen. Das trieb Anwohner und Gemeinde auf die Barrikaden. Nun ist das Vorhaben bereits wieder Geschichte.

In der alten Postfiliale in Worblaufen war das Bordell geplant. Aber daraus wird jetzt nichts.

(Bild: google streetview)

Im ganzen Kanton schliessen die Postfilialen. Was soll aus all diesen leeren Gebäuden werden? Sex-Unternehmerin Nadja B. hatte da eine Idee. In Worblaufen, mitten in einem Wohnquartier, wollte sie aus der alten Post ein Puff machen. Das entsprechende Baugesuch reichte sie letzte Woche ein.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt