Zum Hauptinhalt springen

Public Viewing: Stadt Bern lehnt Gesuch ab

Zwei Fussballfans planen für den Fussballsommer 2016 in der Berner Innenstadt ein grosses Public Viewing. Die Stadt lehnt ihr Gesuch aufgrund von Platzmangel allerdings ab.

Während der Fussball-EM wird es auf der Grossen Schanze in Bern ein Public Viewing geben – allerdings im Rahmen des «Summer Beach».
Während der Fussball-EM wird es auf der Grossen Schanze in Bern ein Public Viewing geben – allerdings im Rahmen des «Summer Beach».
Susanne Keller
Philip Kohli setzte sich im Stadtrat dafür ein, dass es in der Berner Innenstadt während der EM 2016 ein grosses Public Viewing ohne Konsumzwang gibt.
Philip Kohli setzte sich im Stadtrat dafür ein, dass es in der Berner Innenstadt während der EM 2016 ein grosses Public Viewing ohne Konsumzwang gibt.
zvg/Facebook Philip Kohli
Der Bahnhofplatz sei wegen der grossen Menschenmengen und des Verkehrs ungeeignet für ein Public Viewing, heisst es bei der Gewerbepolizei.
Der Bahnhofplatz sei wegen der grossen Menschenmengen und des Verkehrs ungeeignet für ein Public Viewing, heisst es bei der Gewerbepolizei.
zvg/Tobi Schmid
1 / 11

In Frankreich wird vom 10. Juni bis 10. Juli 2016 die Fussball Europameisterschaft durchgeführt. Mit dabei ist auch die Schweizer Nationalmannschaft. Deshalb wollen Camil Schmid (29) und sein Geschäftspartner Dominic Kummer (27) ein Public Viewing organisieren, wie «20 Minuten» am Dienstag berichtet.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.