Zum Hauptinhalt springen

Protest in Bern gegen Gay-Pride-Verbot in Istanbul

Weil in Istanbul Gay-Pride-Teilnehmer mit Gummigeschossen und Tränengas vertrieben wurden, protestierten am Dienstagabend etwa achzig Personen gegen das Vorgehen der türkischen Behörden (Symbolbild).

SDA/chh