Zum Hauptinhalt springen

Polizeiauto kollidiert bei Neufeldtunnel mit anderem Auto

Auf der Fahrt zu einem Unfall im Innern des Neufeldtunnels ist am Mittwochmittag ein Polizeiauto mit einem anderen Fahrzeug zusammengestossen.

Am Mittwoch kurz vor Mittag kam es in der Mitte des Neufeldtunnels, kurz vor der Spurtrennung in Richtung Stadtzentrum/Tiefenau, zu einer Auffahrkollision. Quelle: Google Streetview
Am Mittwoch kurz vor Mittag kam es in der Mitte des Neufeldtunnels, kurz vor der Spurtrennung in Richtung Stadtzentrum/Tiefenau, zu einer Auffahrkollision. Quelle: Google Streetview

In der Mitte des Neufeldtunnels, kurz vor der Spurtrennung in Richtung Stadtzentrum und Tiefenau, kam es am Mittwoch kurz vor Mittag zu einer Auffahrkollision. Fünf Autos waren involviert. Zwei Autoinsassen wurden bei der Kollision leicht verletzt. Sie wurden mit der Ambulanz ins Spital gebracht.

Polizeiauto in Unfall involviert

Nachdem die Meldung zum Unfall bei der Kantonspolizei Bern eingegangen war, rückte ein Patrouillenfahrzeug mit eingeschaltetem Blaulicht und Sirene aus. Von der Autobahnausfahrt Neufeld her wollten die Polizisten an die Unfallstelle gelangen. Beim Tunnelportal, auf der Höhe des Neufeld-Parkings, kam es dann aber zu einem zweiten Unfall: Das Polizeiauto stiess mit einem Fahrzeug zusammen, das stadtauswärts unterwegs war.

Die Lenkerin des entgegenkommenden Fahrzeugs wurde beim Unfall leicht verletzt und wurde mit einer zusätzlich ausgerückten Ambulanz ins Spital gebracht. Auch die beiden am Unfall beteiligten Polizisten begaben sich anschliessend zur Kontrolle ins Spital.

Der Neufeldtunnel war in beide Richtungen während mehrerer Stunden gesperrt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch