Zum Hauptinhalt springen

Politiker sagen dem Stau den Kampf an

Die Parlamentarier in Münsingen wollen prüfen lassen, ob eine Entlastungsstrasse Nord die Verkehrsprobleme im Dorfzentrum lösen könnte.

Dieses Bild kennen die Münsingerinnen und Münsinger: Auf der Ortsdurchfahrt reiht sich zu den Stosszeiten Auto an Auto.
Dieses Bild kennen die Münsingerinnen und Münsinger: Auf der Ortsdurchfahrt reiht sich zu den Stosszeiten Auto an Auto.
Andreas Blatter
Manchmal stockts, manchmal stauts.
Manchmal stockts, manchmal stauts.
Andreas Blatter
Nun wird womöglich eine Entlastungsstrasse dieses Problem lösen, die von der Hauptstrasse im Norden in den westlichen Dorfteil führt.
Nun wird womöglich eine Entlastungsstrasse dieses Problem lösen, die von der Hauptstrasse im Norden in den westlichen Dorfteil führt.
BZ Graphik
1 / 3

Eine neue Strasse zu bauen, sei weder cool noch sexy, sagte gestern Abend der Münsinger Gemeinderat Andreas Kägi (FPD) zu den Gemeindeparlamentariern. Aber man müsse wenigstens herausfinden, ob eine Entlastungsstrasse Nord die Verkehrsprobleme im Dorf lösen könne.

Und man müsse der Bevölkerung die Gelegenheit geben, dereinst selbst über ein Strassenprojekt zu entscheiden. Die Verkehrsprobleme bestehen vor allem aus regelmässigen Staus auf der Ortsdurchfahrt und Verspätungen im öffentlichen Verkehr.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.