«Pläfe» soll 24 Stunden geöffnet bleiben

Der Gemeinderat der Stadt Bern möchte, dass die Münsterplattform rund um die Uhr offen ist. Er will einen Pilotversuch durchführen, trotz Einwand der ­Vereinigten Altstadtleiste.

Die Münsterplattform soll nach über 30 Jahren wieder rund um die Uhr offen bleiben.

Die Münsterplattform soll nach über 30 Jahren wieder rund um die Uhr offen bleiben. Bild: Walter Pfäffli

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Seit über 30 Jahren wird die Berner Münsterplattform in der Nacht geschlossen; im Sommer um 1 Uhr, im Winter spätestens um 23 Uhr. Eine interfraktionelle, breit abgestützte Motion von FDP/JF, GLP/JGLP, GFL/EVP sowie GB/JA fordert den Gemeinderat der Stadt Bern nun auf, die nächtliche Schliessung der Plattform aufzuheben.

Der Allgemeinheit einen Freiraum zu entziehen, weil sich Einzelne nicht an die Regeln halten, sei nicht sinnvoll, so die ­Motionäre. Die Münsterplattform solle mittels Pilotversuch für mindestensdrei Monate durchgehend offen bleiben.

«Der Gemeinderat steht einem Pilotversuch grundsätzlich positiv gegenüber», schreibt dieser in seiner Antwort – er sei bereit, einen solchen durchzuführen. Die von der Öffnung betroffenen Organisationen seien über den Vorstoss informiert. Allerdings herrscht dort nicht eitel Freu­de: Die Münsterbauleitung und die Kirchgemeinde Münster lehnen eine Öffnung nach Mitternacht «klar ab».

Auch die Vereinigten Altstadtleiste wehren sich. Präsidentin Stefanie Anliker sagt: «Von der nächtlichen Öffnung würden nur sehr wenige Leute profitieren. Die Kosten – für die Reinigung – und der Nutzen stehen in keinem Verhältnis.» Ein Problem sei auch das Verletzungsrisiko, wenn Leute nachts Gegenstände über die Mauer würfen.

Laut Gemeinderat können diese Bedenken erst nach der Durchführung eines Versuches erhärtet oder widerlegt werden. (sru)

Erstellt: 19.09.2017, 07:58 Uhr

Artikel zum Thema

Nach 222 Stufen steigt die Party

Bern Die ehemalige Turmwohnung im Münster und der darüber liegende Gewölberaum wurden umgebaut. Neu können sie als Konferenz- und Partyräume gemietet werden. Mehr...

Die richtigen Töne getroffen

Wünsch dir was Pius Balmer aus Liebefeld durfte auf der grossen Orgel im Berner Münster spielen. Mehr...

Brüstungsmauer der Münsterplattform ist saniert

Bern Nach einem halben Jahr konnten die Sanierungsarbeiten an der Berner Münsterplattform abgeschlossen werden. Die Plattform steht der Öffentlichkeit wieder komplett zur Verfügung. Mehr...

Marktplatz

Immobilien

Kommentare

Die Welt in Bildern

Reich beschmückt: Eine Tänzerin in Mumbai wartet hinter den Kulissen auf ihren Auftritt. Zusammen mit anderen Transfrauen sammelt sie Geld für ihre Gemeinschaft. (20. September 2018)
(Bild: Francis Mascarenhas) Mehr...