Zum Hauptinhalt springen

Pfarrer Urwyler verlässt die Gemeinde Köniz - Kirchenstreit ist beigelegt

André Urwyler darf weiterhin als Pfarrer arbeiten. Der umstrittene Theologe verlässt jedoch auf Ende Oktober die Kirchgemeinde Köniz. Weil sich Pfarrer, Kirchgemeinde und Kanton in einem Vergleich geeinigt haben, wurde das Abberufungsverfahren gegen Urwyler hinfällig.

Pfarrer André Urwyler wird die Kirchgemeinde Köniz verlassen.
Pfarrer André Urwyler wird die Kirchgemeinde Köniz verlassen.
Beat Mathys

Der Könizer Kirchenstreit führt nicht bis zum Äussersten: Das Abberufungsverfahren gegen den umstrittenen Pfarrer André Urwyler ist hinfällig. Der Rat der zweitgrössten Berner Kirchgemeinde und der Pfarrer haben einen Vergleich abgeschlossen. Damit kann unter den öffentlich ausgetragenen Streit ein Schlussstrich gezogen werden. Im November 2010 entschied der Könizer Kirchgemeinderat bereits zum zweiten Mal, dass er sich von seinem umtriebigen Pfarrer trennen will, und reichte ein Abberufungsgesuch ein.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.