Zum Hauptinhalt springen

Pfarrer Urwyler kauft Berner Altstadthaus

Der prominente Könizer Pfarrer André Urwyler hat ein ebenso prominentes Gebäude gekauft: Das Altstadthaus an der Junkerngasse 1 in Bern. Dort will er im Fall seiner Abberufung oder nach seiner Pensionierung als freischaffender Pfarrer arbeiten.

Das 600 Jahre alte Haus an der Junkerngasse 1 in Bern gehört jetzt dem Könizer Pfarrer André Urwyler und seiner Frau Ursula. Im Parterre ist das Designmöbelgeschäft Meer Wohnen untergebracht, im Keller die Bar Sous Soul.
Das 600 Jahre alte Haus an der Junkerngasse 1 in Bern gehört jetzt dem Könizer Pfarrer André Urwyler und seiner Frau Ursula. Im Parterre ist das Designmöbelgeschäft Meer Wohnen untergebracht, im Keller die Bar Sous Soul.
Urs Baumann

Junkerngasse 1 AG: So heisst eine neue Firma – mit Sitz im Pfarrhaus Köniz. Die AG besteht nur aus zwei Personen, diese sind wohlbekannt: Es sind der reformierte Könizer Pfarrer André Urwyler und seine Frau Ursula. Die erst vor vier Wochen gegründete Firma ist bereits tätig geworden. Sie hat den Kaufvertrag für ein Gebäude an prominenter Lage unterschrieben: das Altstadthaus Junkerngasse 1 in Bern. Dieses beherbergt aktuell das Designmöbelgeschäft Meer Wohnen, die Bar Sous Soul, das Büro der Band Züri West samt Label Weltrekords sowie fünf Wohnungen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.