Zum Hauptinhalt springen

Direktor der Klinik geht

Laslo Pataki tritt Ende Jahr als Direktor der Psychiatrischen Dienste Biel-Seeland-Berner Jura zurück. Er hinterlässt einen Betrieb, der massiv sparen muss, wenn er als selbstständige Psychiatrie bestehen will.

Laslo Pataki, Direktor der Psychiatrie in Bellelay, tritt zurück.
Laslo Pataki, Direktor der Psychiatrie in Bellelay, tritt zurück.
zvg

Die drei Berner Psychiatrien werden 2017 aus der Kantonsverwaltung ausgelagert. Damit deckt der Kanton die Defizite nicht mehr. Wie die UPD Waldau, das PZM Münsingen und die PDBBJ Bellelay eine ausgeglichene Rechnung erzielen wollen, gibt die Gesundheits- und Fürsorgedirektion (GEF) heute bekannt.

In Bellelay scheint eine der Massnahmen zu sein, mit einem neuen Direktor in die Selbstständigkeit zu starten: Am Donnerstag teilte die GEF mit, dass Laslo Pataki per Ende Jahr als Direktor von Bellelay zurücktritt. Er wolle sich wieder auf seine Tätigkeit als Psychiater konzentrieren, sagt Pataki. Dies ausserhalb der Klinik. «Die Perspektive eines verselbstständigten Betriebs, der ohne kantonale Subventionen auskommen muss, und die Ergebnisverbesserungsmassnahmen entsprechen nicht meinen Vorstellungen, wie ich die nächsten zehn Jahre verbringen möchte», sagt der 55-Jährige.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.