Stadt Bern

Parteipräsidenten warnen vor SRF-Wegzug

Stadt BernFünf Parteipräsidenten äussern sich für den Verbleib des Radiostudios in Bern. Der Standort Bern sei unabdingbar.

Das SRF-Radiostudio an der Berner Schwarztorstrasse zügelt möglicherweise nach Zürich.

Das SRF-Radiostudio an der Berner Schwarztorstrasse zügelt möglicherweise nach Zürich. Bild: Google Street View

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Präsidenten von fünf bernischen Parteien warnen gemeinsam vor einem Umzug des SRF-Radiostudios von Bern nach Zürich. Eine Konzentration der nationalen Medienhäuser in Zürich sei nicht im Sinne der föderalistischen Schweiz.

Sie widerspräche auch dem Service-Public-Gedanken und dem politischen Willen der Bevölkerung, schreiben die Präsidenten von FDP, SP, Grünen, BDP und EVP in einem offenen Brief an die SRG SSR Generaldirektion.

Die SRG stehe für fundierte redaktionelle Recherchen aus der gesamten Schweiz; nicht für eine zentralistische Denkweise und redaktionellen Mainstream. Der Standort Bern sei aus unternehmerischer, publizistischer und staatspolitischer Sicht unabdingbar.

Die SRG hatte vorletzte Woche bekanntgegeben, sie erwäge aus Kostengründen die Verlegung des SRF-Radiostudios von Bern nach Zürich Leutschenbach. Vor einem Umzug gewarnt haben auch die Hauptstadtregion und die Berner Wirtschaftsverbände. (ss/sda)

Erstellt: 16.04.2018, 14:18 Uhr

Artikel zum Thema

Radiostudio Bern wackelt

Die SRG muss, wie sie nach der No-Billag-Abstimmung versprochen hat, sparen. Zur Debatte steht auch das Radiostudio Bern. Mehr...

Berner Wirtschaftsverbände wollen Radiostudio in Bern behalten

Die Berner Wirtschaftsverbände stehen einem allfälligen Umzug des SRG-Radiostudios von Bern nach Zürich kritisch gegenüber. In einem offenen Brief fordern sie ein klares Bekenntnis zum Medienstandort Bern. Mehr...

Marktplatz

Immobilien

Kommentare

Die Welt in Bildern

Dürre: Ein Teich in der Nähe der texanischen Ortschaft Commerce ist vollständig ausgetrocknet. Für die nächsten zehn Tage werden in der Region Temperaturen von mehr als 37.7 Grad erwartet. (16.Juli 2018)
(Bild: Larry W.Smith/EPA) Mehr...