Zum Hauptinhalt springen

Oli Kehrli im Panini-Fieber

Oli Kehrli besingt im neuen Video seine Panini-Liebe. Der Berner Chansonnier spricht gegenüber Bernerzeitung.ch über Schwierigkeiten beim Sammeln, den Berner Young Boys und seinen WM-Favoriten.

«Ig ha e Sucht, ig gibes zue. Au zwöi Jahr bringts mi totau us dr Rueh», so beginnt Oli Kehrlis Lied «Darwin». Es dreht sich rund um seine Panini-Liebe, die der Berner Chansonnier seit 30 Jahren hegt.

Nun veröffentlicht Kehrli das Video zum Song. Dass er wie im Video seine Panini-Bilder auch in der Realität nur mit der Pinzette anfasst, sei übertrieben: «Aber ich bin, seit ich 10 Jahre alt bin, ein grosser Sammler», erklärt er. Dieses Jahr laufe es allerdings noch nicht gut: «Vorher habe ich immer mit den Kindern meiner Ex-Partnerin tauschen können.» Da habe er jeden Tag mit Panini-Bildern gedealt und es sei immer ein Gesprächsthema gewesen. Aber seit der Trennung fehlen ihm die Hauptdealer.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.