Zum Hauptinhalt springen

«Ohne Postauto müsste ich wegziehen»

Sie fahren zum Einkaufen oder sind auf dem Weg zu den Eltern: Die Leute aus Hinterfultigen sind erleichtert, dass der Bund dem Kanton verboten hat, das Postauto am Samstag zu streichen.

Auf dem Weg zum Einkaufen: Dori Christen und Beatrice Marti steigen in Hinterfultigen ins Postauto nach Riggisberg ein.
Auf dem Weg zum Einkaufen: Dori Christen und Beatrice Marti steigen in Hinterfultigen ins Postauto nach Riggisberg ein.
Iris Andermatt

«Natürlich sind wir froh!» Dori Christen und Beatrice Marti antworten wie aus der Pistole geschossen. Es ist später Samstagvormittag. Eben hat das Postauto Hinterfultigen verlassen, und die beiden Frauen aus dem kleinen Dorf bei Rüeggisberg machen ohne Umschweife klar: Nein, auf die samstäglichen Postautokurse nach Riggisberg möchten sie auf keinen Fall verzichten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.