Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Niemand will den Aushub vor der eigenen Haustür

Die Bergmatte bei Kriechenwil ist ein möglicher Standort für eine Deponie. Der Widerstand hat sich bereits formiert.
Sie planen gemeinsam in der Region Bern: Lukas Steiner, Stefan Häuselmann und Peter Widmer (von links)  mit einem Längsprofil einer Deponie für Aushubmaterial.
Wo gebaut wird, fällt der Aushub gleich Lastwagenweise an. Weil es in der Region Bern zu wenige Deponien gibt, wird das Material teilweise über Dutzende von Kilometern transportiert.
1 / 3

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.