Zum Hauptinhalt springen

Neues Leben im alten Schulhaus

Lange drohte ihm der Abriss, nun soll das alte Schulhaus Schliern definitiv saniert und zur neuen Heimat der Tagesschule werden. Beim Ortsverein hält sich die Freude in Grenzen.

Christoph Albrecht
Ein Bild aus vergangenen Tagen: Sowohl die Ludothek als auch die Spielgruppe mussten das alte Schulhaus in Schliern wegen eines Brandes längst verlassen. Foto: Urs Baumann
Ein Bild aus vergangenen Tagen: Sowohl die Ludothek als auch die Spielgruppe mussten das alte Schulhaus in Schliern wegen eines Brandes längst verlassen. Foto: Urs Baumann

Jugendtreff, Spielgruppe, Ludo­thek, Quartier-Träff: Noch vor einigen Jahren war das alte Schulhaus Schliern ein durchaus vielseitig genutztes Gebäude. Dann aber kam es im Winter 2013 zu einem Brand. Diverse Räumlichkeiten wurden daraufhin aus ­Sicherheitsgründen gesperrt. Die Ludothek musste ausziehen, die Spielgruppe woanders untergebracht werden. Am Ende blieb im grossen Haus einzig der Quartier- und Jugendtreff im Parterre und im Untergeschoss übrig.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen