ABO+

Neue Töne von Thomas Fuchs

Bern

Der neue Stadtberner SVP-Präsident gibt sich offen: für ein Bündnis, für urbane Anliegen, für andere Themen neben der Reitschule.

Macht er die SVP anschlussfähig? Thomas Fuchs, neuer Präsident der SVP der Stadt Bern.

Macht er die SVP anschlussfähig? Thomas Fuchs, neuer Präsident der SVP der Stadt Bern.

(Bild: Beat Mathys)

Herr Fuchs, Sie sagten, das Präsidium der städtischen SVP werde Ihr politisches Comeback ­erleichtern. Woran dachten Sie?Thomas Fuchs: Wenn ich vier Jahre ohne Parlamentssitz und ohne Amt bliebe, wäre ich ein bisschen weg vom Fenster. Da hat sich, weil ich wegen unserer internen Amtszeitbeschränkung nicht mehr für den Grossen Rat antreten durfte, das Amt fast optimal angeboten. Zudem war ich der richtige Kandidat, damit es in unserer Partei ruhig bleibt.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt