Zum Hauptinhalt springen

Neue Schule trotz Finanzkrise?

Die Rechnung 2009 der Gemeinde Bolligen weist ein happiges Defizit von 1,25 Millionen Franken auf. Damit schliesst das Ergebnis 1 Million schlechter als budgetiert. Eine Steuererhöhung könnte zum Thema werden.

Die Sanierung der Schule Flugbrunnen ist einer der teuersten Budgetposten. Die Gemeinde prüft, ob ein Neubau günstiger wäre.
Die Sanierung der Schule Flugbrunnen ist einer der teuersten Budgetposten. Die Gemeinde prüft, ob ein Neubau günstiger wäre.
Adriana Bella

Die Prognosen für die Bolliger Finanzen sind bereits düster: Hohe Investitionen werden zu Defiziten führen. Das Eigenkapital von heute 4,2 Millionen Franken wird komplett aufgebraucht und im Jahr 2014 zu einem Minus von 620'000 Franken werden. So sieht es zumindest der aktuelle Finanzplan vor. Nach dem Rechnungsergebnis fürs Jahr 2009 verschärft sich die Lage noch: Bolligen hat ein Minus von 1,25 Millionen Franken erwirtschaftet. Budgetiert war ein Verlust von 250'000 Franken.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.