Neue Asylunterkunft in Mühleberg

Mühleberg

In der Gemeinde Mühleberg entsteht in einem leerstehenden Schulhaus eine neue, oberirdische Asylunterkunft.

Das leerstehende Schulhaus in Mühleberg wird ab November zur Asylunterkunft umfunktioniert.

Das leerstehende Schulhaus in Mühleberg wird ab November zur Asylunterkunft umfunktioniert.

(Bild: Screnshot Google Maps)

In Mühleberg gibt es bald eine neue Asylunterkunft: Voraussichtlich ab Anfang November werden bis zu hundert Personen in einem leerstehenden Schulhaus an der Buchstrasse 10 untergebracht.

Der Gemeinderat von Mühleberg hat dem Kanton Bern die Lösung angeboten. Nach wie vor ist der Kanton nämlich auf die Mithilfe der Gemeinden angewiesen, um zusätzliche Unterbringungsplätze für neu ankommende Asylsuchende zu schaffen.

Vertrag für zwei Jahre

Der Vertrag für die Asylunterkunft wurde für zwei Jahre abgeschlossen, wie die Gemeinde und die bernische Polizei- und Militärdirektion am Mittwoch mitteilten. Die Unterkunft wird von der Heilsarmee Flüchtlingshilfe betrieben.

Am 1. September ist für die Bevölkerung eine Informationsveranstaltung geplant.

cha/sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt