Zum Hauptinhalt springen

Neue Ära: Altpapierhandel in Deisswil

Eine Berner Investorengruppe rund um den CS-Banker Hans-Ulrich Müller investiert in das neue Projekt auf dem Areal der Kartonfabrik Deisswil. Möglichst viele der 253 Mitarbeiter sollen rasch wieder Arbeit haben.

Trockenpartie der Kartonmaschine um 1910.
Trockenpartie der Kartonmaschine um 1910.
zvg
Vertreterkarte aus dem Jahr 1908
Vertreterkarte aus dem Jahr 1908
zvg
Ein Blick in die moderne Produktion.
Ein Blick in die moderne Produktion.
Urs Baumann
1 / 8

Da die Kartonproduktion nicht fortgeführt werden kann, soll das Fabrikgelände neben dem Altpapierhandel auch eine Art Industrie- und Gewerbepark beherbergen. Die neuen Besitzer wollen die Karton Deisswil AG in «Berner Industrie AG» umbenennen. Beim neuen Projekt handle es sich um ein langfristiges, an den Bedürfnissen des Wirtschaftsstandortes orientiertes Engagement, wie die «Berner Industrie AG» in einer Mitteilung schreibt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.