Zum Hauptinhalt springen

Nächtliche Gleisarbeiten in der Marktgasse

Die Tramgleise in der Berner Marktgasse müssen nächste Woche saniert werden. Damit der Verkehr nicht lahmgelegt wird, finden die Arbeiten in der Nacht statt.

Bei den Unterhaltsarbeiten wird die bestehende Pflästerung auf einer Länge von zirka 20 Metern aufgebrochen und entfernt. Die Gleisbefestigungen werden nachgezogen und vorhandene Hohlräume untergossen. Dies teilte die Stadt Bern heute mit.

Da die Wartungsarbeiten nur ausserhalb der Haupt-Betriebszeiten von Bernmobil ausgeführt werden können, finden sie nachts zwischen 19.00 und 06.00 Uhr statt. Beim Anna-Seiler-Brunnen wird in der kommenden Woche in den Nächten von Montag auf Dienstag, sowie von Dienstag auf Mittwoch gearbeitet. Beim Schützenbrunnen finden die entsprechenden Arbeiten erst nach Ostern statt.

Letzte Sanierung vor 14 Jahren

Die letzte grosse Sanierung der Marktgasse ist vor vierzehn Jahren ausgeführt worden. Damals wurde die Gasse neu gepflästert, die Tramgleise wurden ausgewechselt und vollständig erneuert.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch