Zum Hauptinhalt springen

Ostast in Biel wird von Rechtsstreit überschattet

Die heutige Eröffnung des Autobahnteilstücks Ostast in Biel wird überschattet von einem Rechtsstreit. Die beauftragten Baufirmen stellen beim Kanton massive Nachforderungen.

Die neue Autobahnverbindung mit dem Längholztunnel (oben links) und dem Büttenbergtunnel.
Die neue Autobahnverbindung mit dem Längholztunnel (oben links) und dem Büttenbergtunnel.
Raphael Moser
Der Ostast.
Der Ostast.
Grafik: dc, Quelle: A5-biel-bienne.ch
1 / 2

Vor drei Tagen war noch alles anders: Die neue Strasse lag jungfräulich da. Auf der kurzen Strecke zwischen dem Längholz- und dem Büttenbergtunnel waren lediglich zwei kantonale Fahrzeuge unterwegs, vermutlich zwecks Schlusskontrolle. Wenig später brauste zudem ein einziges Auto vorbei, es war wohl eine offizielle Testfahrt. Ansonsten galt noch Fahrverbot auf dem neuen Ostast in Biel. Ab Freitag ist es nun definitiv vorbei mit der Ruhe.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.