Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Mutter vergiftet, aber nicht versucht zu töten

Ein heute 34-jähriger Mann hat vor zwei Jahren bewusst Fentanyl in eine mit Wasser gefüllte PET-Flasche gemischt. Zu diesem Schluss kommt das Regionalgericht Berner Jura-Seeland (Symbolbild).

Bedingte Strafe

«Der Beschuldigte wollte seiner Mutter einen Denkzettel verpassen, und zwar einen richtigen.»

Sonja Koch, Gerichtspräsidentin

Nicht tauglich zum Töten