Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Muriger Gemeinderat schafft 100 Asylplätze

Am Rande von Gümligen, in der Zivilschutzanlage auf dem Siloah-Areal, soll Anfang August eine Asylunterkunft aufgehen.
Thomas Hanke, Gemeindepräsident Muri-Gümligen: «Wir haben aus den bereits gemachten Erfahrungen gelernt und wissen, wie wir die Situation für die Anwohner verbessern können.»
Iris Rivas, Leiterin kantonaler Migrationsdienst: «Alle unsere Asylunterkünfte sind voll oder sogar überbelegt.»
1 / 3

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin
Mehr zum thema