Zum Hauptinhalt springen

Modulbau für vier Schulklassen auf Munzingerwiese

Die Stadt Bern schafft Raum für vier Schulklassen auf der Munzingerwiese.

Auf dieser Wiese wird ein Modulbau aufgestellt.
Auf dieser Wiese wird ein Modulbau aufgestellt.
Archiv BZ

Auf der Munzingerwiese wird ab Dienstag ein Modulbau aufgestellt, der ab Sommer dem Schulkreis Mattenhof-Weissenbühl zur Verfügung stehen wird.

Für das Provisorium braucht es 24 vorgefertigte Elemente, die in der Ostschweiz produziert wurden und vor Ort zusammengebaut werden. Nach Angaben der Stadt Bern vom Montag braucht es das Provisorium, weil die bestehenden Schulhäuser im Mattenhof und Weissenbühl aus allen Nähten platzen.

Montage in 3 Tagen

Der Modulbau hätte bereits vor Jahresfrist erstellt werden sollen. Doch Einsprachen verzögerten das Vorhaben, wie die Stadt schreibt. Nun liegt die Baubewilligung vor, und die Vorbereitungsarbeiten haben bereits begonnen. Die Bauarbeiter haben das Betonfundament gegossen und neue Leitungen gelegt.

Die einzelnen je drei Meter breiten Module werden mit Hilfe eines Krans zusammengesetzt. Die Montage dauert je nach Witterungsverhältnissen zwei bis drei Tage. Anschliessend wird der Innenausbau fertiggestellt. So entsteht auf einer Fläche von rund 400 Quadratmetern ein zweigeschossiges Gebäude.

SDA/cla

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch