Zum Hauptinhalt springen

Mit über 140 km/h durch 80er-Zone

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle in Radelfingen hat die Kapo Bern zwei Raser gestoppt. Die beiden Lenker waren mit über 140 km/h unterwegs - und das in der 80er-Zone.

Bei der Verkehrskontrolle in Radelfingen wurden zwei Autos mit massiv überhöhten Geschwindigkeiten festgestellt. (Symbolbild)
Bei der Verkehrskontrolle in Radelfingen wurden zwei Autos mit massiv überhöhten Geschwindigkeiten festgestellt. (Symbolbild)
Keystone

Am Mittwoch und Donnerstag hatten es zwei Lenker in Radelfingen besonders eilig. Dabei haben sie wohl nicht mit einer Geschwindigkeitskontrolle der Kantonspolizei Bern gerechnet. Deren Messungen auf der Hauptstrasse ergaben, dass die beiden Autos nach Abzug der gesetzlichen Toleranz mit 146 km/h und 143 km/h unterwegs waren. Erlaubt sind auf dem betreffenden Strassenabschnitt maximal 80 km/h.

Einer der beiden Raser war von Radelfingen her in Richtung Detligen unterwegs, das andere Fahrzeug wurde in entgegengesetzter Richtung geblitzt.

Die Polizei machte die beiden Lenker ausfindig und nahm ihnen die Führerausweise ab, wie die Regionale Staatsanwaltschaft Berner Jura-Seeland am Donnerstag mitteilte. Die beiden Männer - 41 und 47 Jahre alt - werden sich wegen Raserdelikten vor der Justiz zu verantworten haben.

pd/ss

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch