Zum Hauptinhalt springen

Mit Spanierinnen gegen den Personalmangel

Das Inselspital hat viel zu wenig Pflegefachleute. Daher hat das Spital in Spanien Stellen ausgeschrieben. Die ausgewählten Pflegefachfrauen sind jedoch immer noch in ihrer Heimat am Deutschlernen.

Esther Diener-Morscher
Auf dem spanischen Arbeitsmarkt aktiv: Das Inselspital versucht, via die Personalvermittlungsfirma Carepers spanische Pflegefachfrauen nach Bern zu holen.
Auf dem spanischen Arbeitsmarkt aktiv: Das Inselspital versucht, via die Personalvermittlungsfirma Carepers spanische Pflegefachfrauen nach Bern zu holen.
Keystone

«Suiza busca enfermeras en Galicia» – «Die Schweiz sucht in Galicien Krankenschwestern»: So lautete die Schlagzeile in der spanischen Regionalzeitung «La Voz de Galicia». Dies, obwohl die Berufsbezeichnung Krankenschwester in der Schweiz gar nicht mehr existiert. Der Grund für den Zeitungsartikel: In Spanien tauchten letzten Sommer Stelleninserate auf. Das Berner Inselspital ging gemeinsam mit der Zürcher Universitätsklinik auf Personalsuche.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen