Zum Hauptinhalt springen

Mit dem Notfallkoffer auf Achse

Viele seiner Kollegen stemmen sich gegen die un­geliebte Pflicht, doch ihn ­kümmert das wenig. Richard Zimmermann schiebt so viel Notfalldienst wie kaum ein anderer Arzt in der Stadt Bern. Und ist glücklich dabei.

Notfallarzt Richard Zimmermann auf dem Weg zur Patientin im Domicil Steigerhubel.
Notfallarzt Richard Zimmermann auf dem Weg zur Patientin im Domicil Steigerhubel.
Susanne Keller

Samstagmorgen, kurz vor neun. Zwei Stunden nach Dienstantritt ruft das Handy zum ersten Einsatz. Eine Bewohnerin im Domicil Steigerhubel hat das Medikament gewechselt und klagt nun über einen juckenden Hautausschlag. Hausarzt Richard Zimmermann packt den Notfallkoffer und fährt zum Pflegeheim. Nach einer halben Stunde ist die Sache erledigt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.