Zum Hauptinhalt springen

Mit Bär und Elefant durch Bern

Reiseleiter Upul Vidanagama lässt die Kulturen verschmelzen. Als fahrendes Reisebüro macht er in seiner Wahlheimat Bern Stadt­führungen. Für seine Kunden ­organisiert er aber auch ­Rundreisen in seinem ­Heimatland Sri Lanka.

Upul Vidanagama arbeitet als Stadtführer.
Upul Vidanagama arbeitet als Stadtführer.
Stefan Anderegg

Haarscharf passt die Rikscha, die mit einem Elefanten und einem Bären beladen ist, zwischen den Pfosten und Pollern der Stadt hindurch. Die Tour beginnt abenteuerlich und interessant. Denn Reiseleiter Upul Vidanagama weiss wohl mehr über Bern als mancher Berner. Ursprünglich aus Sri Lanka, wohnt der ausgebildete Reiseleiter seit einigen Jahren in der Bundesstadt. Er fühle sich wohl hier. Das Tempo sei wie in Sri Lanka, sagt er. Die Berner, er nennt sie «Bernies», hätten viel Zeit, so wie seine Landsleute.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.