Migros will bei Welle 7 handeln

Die Migros plant Massnahmen, um die Umsätze in der Welle 7 zu steigern. Denn in den unteren Etagen läuft es nicht gut.

Die Geschäfte in den unteren Geschossen der Welle 7 ziehen zu wenig Leute an.

Die Geschäfte in den unteren Geschossen der Welle 7 ziehen zu wenig Leute an.

(Bild: Stefan Anderegg)

Guter Rat ist bei der Welle 7 am Bahnhof Bern teuer. Das neuartige Laden-, Gastro-, Arbeits- und Bildungscenter bereitet den ­Ma­nagern der Migros Aare Kopfzerbrechen.

Felix Kubat, Leiter des Direktions­bereichs Einkaufscenter bei der Migros Aare, formuliert es im Personalmagazin der Migros Aare so: «Wir sind nicht restlos zufrieden. Es läuft nicht in allen Bereichen so, wie es sollte.» Und dann fügt er an: «In den unteren Geschossen läuft es nicht gut. Da sind Massnahmen notwendig», betont er.

­Konkrete Angaben dazu wollte die Medienstelle gestern nicht machen. Für Kubat und sein Team wird sich die Frage stellen, mit ­welchen Mietern die Migros die Attraktivität der beiden unteren Geschosse steigern kann.

Mit den Umsätzen, die der Migros-Supermarkt erzielt, ist Kubat zufrieden. Ob dies auch für die Filiale des Discounters ­Denner und der M-Electronics gilt, sagte er dagegen nicht.

Es fehlen die Zugpferde

Das Problem ist, dass die anderen Geschäfte in den Untergeschossen keine Frequenzbringer sind. Dazu gehören beispielsweise die Uhrenkette TimeXX, die Zur-Rose-Apotheke, der Anbieter von Naturprodukten Naturkostbar, ein Blumenmarkt und der Massageanbieter Massage Lounge.

Auch der Waschsalon Waschbar ist offenbar kein Renner. Bei einem Augenschein gestern Nachmittag waren nur drei der zehn Waschmaschinen in ­Be­trieb. Immerhin war das ­Res­taurant gut besucht. Das Team von Kubat ist also gefordert, Mieter zu suchen, die mehr Kunden anlocken, was bei allen Anbietern die ­Umsätze erhöht.

Immerhin: In den oberen ­Geschossen ist der Geschäftsgang besser. Der Gastrobereich laufe «erfreulich» und das Business-Center und die Klubschule funktionierten ­«bestens», sagt ­Felix Kubat.

sny

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt