Zum Hauptinhalt springen

Meridiano-Koch nahm am «Bocuse d'Or» teil

Alessandro Mordasini nahm anfangs Monat am Schweizer Final des renommierten Kochwettbewerbs «Bocuse d'Or» teil. Gegenüber Redaktion Tamedia erzählt er von seinen Erfahrungen.

Der 21-jährige Alessandro Mordasini an seinem gewohnten Arbeitsplatz im Restaurant Meridiano im Berner Kursaal.
Der 21-jährige Alessandro Mordasini an seinem gewohnten Arbeitsplatz im Restaurant Meridiano im Berner Kursaal.
Claudia Salzmann
Zwei junge Könner am Wettbewerb: Moradasini mit seinem Commis Michael Dober.
Zwei junge Könner am Wettbewerb: Moradasini mit seinem Commis Michael Dober.
zvg/Marcel Krebs
... eine Fischplatte mit einer Seezungenroulade mit Crevettenkern.
... eine Fischplatte mit einer Seezungenroulade mit Crevettenkern.
zvg/Marcel Krebs
1 / 5

Alessandro «Ale» Mordasini ist gerade mal 21 Jahre alt und kocht seit Mai 2010 im Restaurant Meridiano, das sich im Berner Kursaal befindet. Vor rund einem Jahr wurde er zum stellvertretenden Küchenchef ernannt, kam bei einem Nachwuchswettbewerb unter die besten 20 Köche und beim Swiss Culinary Cup trug er den Sieg nach Hause.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.