«Mein Herz schlägt gelb-schwarz»

«Wo hängt Ihre Matchtag-Flagge, in welchem Outfit feuern Sie die Young Boys an, haben Sie besondere Fan-Utensilien?» Unserem Aufruf sind viele Leserinnen und Leser gefolgt.

  • loading indicator
Raphael Hadorn

Von der YB-Vespa bis zum YB-Auto. Von der Fahne im Garten, bis zum Zimmer mit über 60 Trikots. Vom YB-Ohrstecker bis zum YB-Oberkörperbrush. Aus Bern, aus dem Oberaargau, dem Emmental, aber auch aus Südafrika und Thailand. Vom 7-Jährigen bis zur 84-Jährigen. Gelb-schwarz hier, gelb-schwarz da.

Nebst vielen tollen Bildern, haben wir ebenso spannende Anekdoten erhalten. Die ältere Generation erinnert sich zurück an die Meistertitel im alten Wankdorf, an das legendäre Spiel gegen Stade de Reims vor über 63'000 Zuschauern, an die Spiele in der Nationalliga B, an die verlorenen Cupfinals, an die verlorene Finalissima 2010.

«Die Jungs wissen ganz sicher nicht, wie viele Emotionen sie gerade bei den älteren Jahrgängen auslösen. Ich kann ihnen aber versichern, dass wir alten Knacker zwar nicht die lautesten sind, aber an jedem Matchtag mitfiebern und selbstverständlich das #YBelieve-Shirt tragen. YB war und ist ein Teil unseres Lebens», schreibt Roland Lörtscher (65) von der Alpwirtschaft Brestenegg in Eriswil stellvertretend für viele.

Aber auch die Jüngsten vermögen die Young Boys zu begeistern. Florian Honegger (7) aus Roggwil und Nino Alvarez (11) aus Langenthal spielen täglich in ihren YB-Shirts Fussball und eifern ihren Vorbildern nach, und Sven Strassmann (9) aus Ostermundigen sagt: «Mein Herz schlägt gelb-schwarz. Mein grösster Wunsch ist, ein YB-Spieler zu werden.»

Wir danken allen, die dem Aufruf gefolgt sind – und freuen uns natürlich auf weitere Zuschriften an redaktion@bernerzeitung.ch (Vermerk: YB).

Bernerzeitung.ch/Newsnetz

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt