Zum Hauptinhalt springen

Alles neu im Altersheim

Das heutige Altersheim am Lilienweg in Köniz soll neu gebaut werden. 40 Millionen Franken will die Logisplus AG investieren. Am Dienstag präsentierten die Verantwortlichen das Projekt.

Die neuen Heimbauten  als Modell – geplant sind vier Gebäude mit zwei bis vier Geschossen.
Die neuen Heimbauten als Modell – geplant sind vier Gebäude mit zwei bis vier Geschossen.
zvg
40 Millionen Franken will die Logisplus AG investieren.
40 Millionen Franken will die Logisplus AG investieren.
zvg
Das Projekt Diagonal.
Das Projekt Diagonal.
zvg
1 / 9

Ein Blick auf die sechs Modellbilder bringt es rasch zutage: Fünf setzten primär auf einen grossen, markanten Bau. Das sechste fällt durch vier kleinere, an den Ecken miteinander verbundene Gebäude auf – und hat damit überzeugt. Es ist das Projekt, das die Könizer Altersheimbetreiberin Logisplus AG am Lilienweg als Ersatz für das heutige Heim bauen will. Geplant hat die Brügger Architekten AG aus Thun, gemeinsam mit der Extra-Landschaftsarchitekten AG aus Bern. Ihre Idee schwang im Architekturwettbewerb für den Neubau obenaus. Insbesondere weil sich der Bau gut ins Buchseequartier einfügt, wie die Verantwortlichen gestern betonten, als sie vor den Medien ihre Pläne präsentierten. 40 Millionen Franken will die Logisplus AG investieren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.