Zum Hauptinhalt springen

Mehr als nur Bücher

Das umgebaute Bibliotheksgebäude an der Berner Münstergasse besticht nicht nur durch neue Räume. Es gibt unter anderem auch eine Musikbibliothek sowie eine neue Veranstaltungsreihe zur modernen Berner Literatur.

Sophie Dänzer mag es nicht zu still in der Bibliothek und probiert stattdessen den Soundsessel.
Sophie Dänzer mag es nicht zu still in der Bibliothek und probiert stattdessen den Soundsessel.
Urs Baumann

37 Bibliotheken betreibt die Universität Bern: 27 Instituts-, neun Fachbereichs- und Fakultätsbi­bliotheken – und schliesslich die vor wenigen Wochen wiedereröffnete Bibliothek an der Münstergasse, die beeindruckendste unter diesen Institutionen. Sie besticht unter anderem durch den riesigen Lesesaal mit 300 Plätzen (vorher knapp 180) sowie den gediegenen Schultheissensaal, der historisches Ambiente mit modernster Technik und Mobiliar verbindet. In der Lounge können Zeitschriften und Journale eingesehen werden – und Bücher aktueller Autoren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.