So sieht das neue Mappamondo aus

Bern

Zwei Jahre war das Restaurant Mappamondo in der Länggasse geschlossen. Am nächsten Montag wird es wiedereröffnet. Geführt wird es von einem Altbekannten: Maurizio Piovera.

  • loading indicator
Claudia Salzmann@C_L_A

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote
Abonnieren Sie jetzt