Zum Hauptinhalt springen

Mann mit 2,6 Promillen angehalten

Der Kantonspolizei Bern gingen am Wochenende bei Alkoholtests mehrere Autofahrer ins Netz. Mit 2,6 Promillen erregte ein Fahrer in der Stadt Bern besondere Aufmerksamkeit.

Mit seinem auffälligen Fahrstil lenkte der Fahrer die Aufmerksamkeit der Beamten auf sich. Sie fanden ihn um 23 Uhr schlafend in seinem Wagen. Der Atemtest ergab den hohen Wert von 2,6 Promillen. Der Führerausweis wurde ihm sofort entzogen.

Bei weiteren Kontrollen in Wangen an der Aare, Landshut, Spiez und in der Stadt Bern wurden in der Nacht auf Sonntag weitere sieben Autolenker der Trunkenheit am Steuer überführt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch