Zum Hauptinhalt springen

Loubegaffer: Auch Bürgerliche wollen «2× Weihnachten»

Dem SRK ist bei seiner traditionellen Weihnachtspäckli-Aktion ein Lapsus unterlaufen. Es vergass, Beatrice Simon (BDP) einzuladen. Auch Regierungsrat Christoph Neuhaus (SVP) möchte nächstes Jahr mitmachen.

An der Aktion «2x Weihnachten» des Schweizerischen Roten Kreuzes nahmen nicht nur linke Politiker teil: Auch Beatrice Simon (BDP) war mit von der Partie.
An der Aktion «2x Weihnachten» des Schweizerischen Roten Kreuzes nahmen nicht nur linke Politiker teil: Auch Beatrice Simon (BDP) war mit von der Partie.
Roland Blattner/zvg
Und er würde gerne, wenn man ihn denn liesse: Das SRK will Regierungsrat Christoph Neuhaus (SVP) nächstes Jahr auch zur Aktion einladen.
Und er würde gerne, wenn man ihn denn liesse: Das SRK will Regierungsrat Christoph Neuhaus (SVP) nächstes Jahr auch zur Aktion einladen.
... sowie Tamara Funiciello (SP).
... sowie Tamara Funiciello (SP).
Roland Blattner/zvg
1 / 5

Die Loubegaffer staunten am Dienstagmorgen nicht schlecht, als sie gleich zwei Mails von Mitgliedern des Berner Regierungsrats erhielten. Das Thema war die Aktion «2× Weihnachten» des Schweizerischen Roten Kreuzes (SRK). Im «Loubegaffer» vom Dienstag stand, dass lediglich linke Politiker sich bei der Aktion in Wabern beteiligen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.