Liebefeld: Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstellenshop

Köniz

Am Mittwochabend haben zwei junge Männer in Köniz einen Tankstellenshop überfallen. Sie bedrohten den Verkäufer mit einer Faustfeuerwaffe und flüchteten.

Einer der Männer hatte eine grosse silberne Uhr am linken Handgelenk. Zudem hatten die Unbekannten zum Tatzeitpunkt einen olivgrünen Rucksack dabei. (Zum Vergrössern anklicken)

Einer der Männer hatte eine grosse silberne Uhr am linken Handgelenk. Zudem hatten die Unbekannten zum Tatzeitpunkt einen olivgrünen Rucksack dabei. (Zum Vergrössern anklicken)

(Bild: Kapo Bern)

Am Mittwochabend haben zwei Unbekannte in Köniz einen Shell-Tankstellenshop überfallen. Dies teilte die Kantonspolizei Bern am Donnerstagnachmittag mit.

Gemäss ersten Erkenntnissen betraten zwei maskierte Unbekannte gegen zehn Uhr das Verkaufsgeschäft an der Hildegardstrasse im Liebefeld. Sie bedrohten den Angestellten mit einer Faustfeuerwaffe und flüchteten mit der Beute in Richtung Steinhölzliweg.

Die Kantonspolizei Bern hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Die Täter werden wie folgt beschrieben:

Einer der Männer ist zirka 20 bis 30 Jahre alt, 180 bis 185 Zentimeter gross, hellhäutig und von kräftiger Statur. Er trug zum Tatzeitpunkt eine schwarze Jacke mit Kapuze, schwarze Hosen und schwarze Schuhe mit einem weissen Strich oberhalb der Sohle. Zudem hatte er eine grosse silberne Uhr am linken Handgelenk.

Der zweite Mann ist zirka 20 bis 30 Jahre alt, 170 bis 175 Zentimeter gross, hellhäutig und von schlanker Statur. Er trug zum Tatzeitpunkt eine schwarze Jacke mit Kapuze, blaue Jeans und schwarze Turnschuhe mit heller Sohle. Die Männer hatten zum Tatzeitpunkt einen olivgrünen Rucksack dabei.

ss/pd

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt