Leihbar zieht in alte Feuerwehrkaserne

Die erste Leihbar der Schweiz wird anfangs Dezember in der alten Feuerwehr Viktoria eröffnen. Alltagsgegenstände, die selten gebraucht werden, können dort günstig ausgeliehen werden.

In der alten Feuerwehrkaserne Viktoria eröffnet im Dezember die erste Leihbar.

In der alten Feuerwehrkaserne Viktoria eröffnet im Dezember die erste Leihbar.

(Bild: Christian Pfander)

Vom Gummiboot bis zum Beamer werden rund 200 Gebrauchsgegenstände in der Leihbar stehen. Diese können für fünf Franken im Monat ausgeliehen werden. Anfangs Dezember eröffnet die «Bibliothek der Dinge». Jetzt steht auch der Standort fest. Die Leihbar wird in das Gebäude der ehemaligen Feuerwehrkaserne beim Viktoriaplatz einziehen. Die Initiantin des Pilotprojektes ist die Stiftung für Konsumentenschutz.

Wunschliste für Spenden

Das Leihbar-Team ist nun auf der Suche nach Gebrauchsgegenständen von Privatpersonen. Es hat deshalb eine Wunschliste mit Gegenständen auf der Webseite des Konsumentenschutzes veröffentlicht. Das Team sucht Waffeleisen und Zelte, also Dinge, die die meisten nur ein- bis zweimal im Jahr brauchen.

«Wir hoffen, dass wir die meisten Dinge von Privatpersonen in einem guten Occassionszustand erhalten – schliesslich soll ja dank der Leihbar auch die Umwelt geschont werden», sagt Projektleiter Raffael Wüthrich. Es gebe unzählige quasi neue und funktionstüchtige Gegenstände, die in Kellern verstauben würden. Spenden von Firmen oder Secondhand-Käufe sollen dann die «Bibliothek der Dinge» vervollständigen.

Finanzierung fast geschafft

Die Stiftung für Konsumentenschutz stellte das Budget von rund 40'000 Franken zusammen. Noch eine Woche läuft das Crowdfunding für die finale Finanzierung der Leihbar. 10'000 Franken sollen so über die Plattform «Wemakeit» zusammenkommen.

Berner Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt