Landwirt wegen Tierquälerei angezeigt

Courgevaux

Auf einem Hof in Courgevaux müssen Kühe in ihrem eigenen Dreck stehen. Nun haben Tierschützer Anzeige gegen den Bauern eingereicht.

  • loading indicator

Die Tierrechtsorganisation «Tier im Fokus» hat bei der Freiburger Staatsanwaltschaft Anzeige gegen einen Bauern eingereicht. Dies, nachdem der Organisation anonym Bilder der Rinderhaltung auf dessen Hof in Courgevaux zugespielt worden waren.

Die Fotos zeigen stark verdreckte Rinder, die auf ihrem eigenen Mist im Stall stehend angebunden sind. Wie «20 Minuten» online berichtete, sei es nicht das erste Mal, dass auf den Betrieb des im Kanton Bern wohnhaften Bauern aufmerksam gemacht worden sei.

Laut dem Berner Kantonstierarzt Reto Wyss ist dieser schon mehrfach unangemeldet überprüft worden, dabei seien aber keine gravierenden Verstösse ge­gen die Tierschutzgesetzgebung festgestellt worden.

abe/pd

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt