Zum Hauptinhalt springen

Kubus-Nostalgie hat schon begonnen

Konzert Theater Bern hat die nächste Saison vorgestellt, aber noch nicht die neue Schauspielleitung. Bald gehts zurück ins sanierte Stadttheater. Dabei ist es doch so schön im Exil.

Gemütlicher Ausblick: Auf Designersessel-Imitaten aus dem Fundus präsentierten Stephan Märki (3.v.l.) und seine Führungscrew Zuber, Venzago, Miranda, Edusei und Breder (von links) die neue Saison.
Gemütlicher Ausblick: Auf Designersessel-Imitaten aus dem Fundus präsentierten Stephan Märki (3.v.l.) und seine Führungscrew Zuber, Venzago, Miranda, Edusei und Breder (von links) die neue Saison.
Urs Baumann

Direktor Stephan Märki spricht nicht über den Kubus. Er schwärmt. «Ein Hit!» Das Theaterprovisorium auf dem Berner Waisenhausplatz übertrifft alle Erwartungen. Im Herbst, zu Beginn der Spielzeit 2016/2017, spielt Konzert Theater Bern nochmals ein paar Wochen dort. Dann fällt der Würfel, und Konzert Theater Bern zieht zurück ins sanierte Stadttheater.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.