Kreisel an der Bolligenstrasse verschwinden

Bern/Ostermundigen

Der Kanton Bern baut ab 2020 die Bolligenstrasse im Grenzgebiet von Bern und Ostermundigen aus. Drei Kreisel sollen zu Kreuzungen mit Lichtsignalanlagen umgebaut werden.

Die drei Kreisel sollen durch Ampeln ersetzt werden.

(Bild: Matthias Käser)

Der Kanton Bern baut ab 2020 die Bolligenstrasse im Grenzgebiet von Bern und Ostermundigen aus. Das ist eine wichtige Einfallsachse vom Worblental her in die Stadt Bern. Zum Projekt gehört, dass drei Kreisel zu Kreuzungen mit Lichtsignalanlagen umgebaut werden.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt